Rasen am Ring 2014

Montag, 22. September von 12 bis 19 Uhr von der Oper bis zur Universität

Für eine lebenswerte Stadt!
Für einen autofreien Ring!
Für einen Nationalpark ohne Lobau-Autobahn!

Erfahren Sie mehr

Rasen am Ring

Autoverkehr kostet alle ÖsterreicherInnen Steuergeld, Lebensqualität und Gesundheit. Die Plattform „Autofreie Stadt“ tritt am Internationalen Autofreien Tag 22.9. mit der achten Begrünung der Wiener Ringfahrbahn für einen autobefreiten Ring und gegen die umweltschädliche Lobau-Autobahn durch den Nationalpark Donau-Auen ein. Österreichs Verkehrspolitik braucht grundsätzliche Änderungen zur Förderungen des unmotorisierten und öffentlichen Verkehrs statt Bahnstreckenstillegungen und Steuergeldverschwendung für Straßenneubau und Autokauf.

Genießen Sie mit uns Ruhe, Raum und gute Luft am Ring. So kann sich menschenfreundliches Stadtleben anfühlen!

ImageImageImageImage

Erfahren Sie mehr

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Rasenpatenschaft

Durch die Rasenpatenschaft übernehmen Sie einen wichtigen Baustein zur Finanzierung des Rasen am Rings. Durch das Engagement von Unternehmen wie auch Privatpersonen können wir unsere Vision einer menschenfreundlichen Stadt präsentieren.

Jetzt Rasenpate werden!
(über Respekt.net)

Presse Service

Hier finden Sie Unterlagen zum Download sowie einen Presse-Spiegel zum Rasen am Ring.

Erfahren Sie mehr

Du willst etwas über die Plattform Autofreie Stadt, Rasen am Ring oder eine unserer anderen Aktionen erfahren?

Nütze das nebenstehende Kontaktformular und wir melden uns in kürze!

Autofreie Stadt" ist eine freie Plattform von Umweltorganisationen ohne eigene Rechtsform.