Home

Rasen am Ring 2011 - am Opernring!

Flyer Rasen am RingDer Rasen am Ring geht heuer in die 5. Runde und findet erstmals am Opernring statt. Wir sehen uns am Donnerstag, 22. September von 13 bis 20 Uhr!

Veranstalter ist die Plattform Autofreie Stadt, finanziert zu 100% aus den teilnehmenden Organisationen, begrünt durch Marchfeldrasen mit freundlicher Unterstützung von Silver Server.

Foto Rasen am Ring
Die Fotos findet ihr hier

Ein besonderer Dank..

ergeht an folgende Unternehmen, die uns mit Spenden unterstützen:

Biohof Adamah - Bioprodukte mit Biographie

Vöslauer biolimo 

Logo Marchfeldrasen

Logo Silver Server

Wir fordern Vorrang für Lebensqualität

  • Autofreie Zonen
    in Wohngebieten, in der Innenstadt, auf dem Ring und der Mariahilfer Straße
  • Keine steuerliche Begünstigung von Spritfressern!
  • Massive Förderung des unmotorisierten und öffentlichen Verkehrs!
  • Ausbaustopp für hochrangige Straßen
    Keine Lobau-Autobahn 

Programm

Bike it on: Mit dem Fahrrad Strom erzeugen! 13-15 Uhr

Eine Moving Planet Aktion ist das von IndyACT veranstaltete Bike it on. Dabei könnt ihr selbst in die Pedale treten und hautnah erleben, dass Strom nicht einfach aus der Steckdose kommt.

FlashWalk: Einen Song lang barfuss URBEN! 15 Uhr

An der Ecke Babenbergstraße - Opernring veranstalten die WildUrbs im Rahmen von UrbWalker einen FlashWalk. Schuhe ausziehen und mitmarschieren, musikalisch begleitet von TOPOKE!

Gehzeug-Aktion

JUMP und Attac trifft sich um 16 Uhr beim Göthedenkmal zu einer Gehzeug-Aktion: Dabei wird veranschaulicht, wieviel Platz durch ein einzelnes Auto verschwendet wird. 

Musik und Unterhaltung

Mit vielen Aktionen startet der diesjährige Rasen am Ring um 13 Uhr. Musikalisch begleitet werden wir unter anderen von der musikarbeiterinnenkapelle um 17:30 und 18:30, dem A Capella Circus um 18:00 und ab 19:00 gibts Folk und eine Tanz-Session zum mitmachen. Weitere Künstler, wie etwa zahlreiche Jongleure, haben sich bereits angekündigt!

 

IG Fahrrad fordert zur autofreien Stadtwette auf

Wer opfert sein Auto für ein Rad? Macht auch Michael Häupl mit? Finden sich 333 Schüler auf dem Fahrrad? Mit 3 spannenden Wetten startet die IG Fahrrad Stadtwette um 13:00!

WUK FahrradwerkstätteSonderkonstruktionen der Fahrradwerkstätte WUK

Die Fahrradwerkstätte WUK präsentiert nicht nur die Sonderkonstruktionen, sondern lädt auch alle ein, diese zu fahren! Dabei gibt es neben einem Hochrad auch ein Rad mit invertierter Lenkung, ein Nebeneinander-Tandem und vieles mehr!

Kinderecke

Die ARGE Schöpfungswerk betreut unter anderem die Kinder-Ecke mit vielen Spielsachen. Auch erwachsene Kinder sind gerne eingeladen sich hier auszutoben!

Bike Kitchen LogoRad-Workshop

Selber Hand anlegen könnt ihr an den Reparatur-Stationen, Spezialisten stehen mit Rat und Tat zur Seite. Ihr solltet euch aber beeilen, denn die Plätze sind limitiert. Am besten ihr schaut vorher schon zum Radhaus am Mittersteig!

Roller Disco

Mit Rollschuhen oder mit Tanzschuhen bewaffnet könnt ihr euch bei der Roller Disco austoben: Zu satten Beats ein paar Kreise ziehen oder Figuren üben - ganz wie ihr wollt!

Essen und Trinken

Geboten werden Tapas, Nudelgerichte und biologische Gerichte sowie ausreichend Getränke. Ausgeschenkt wird nicht gewerblich sondern ausschließlich gegen Spende.

Im Anschluss: Filmvorführung im Gartenbaukino

Die Stadt Wien lädt alle Besucherinnen und Besucher des Rasens am Ring ab 20 Uhr zur Mobilitätsparty im Gartenbaukino. Als künstlerisch-musikalische Umsetzung der Debatte um autofreie Mobilität beschäftigt sich eine Improvisationsband rund um "Bulbul"-Manfred Engelmayer mit dem filmischen Autofetischismus. Das Konzert im Gartenbaukino untermalt den Autorenfilm-Klassiker "Le Mans", in dem Steve McQueen den motorisierten Sexappeal auf die Rennbahn schickt. Danach wird im Foyer weitergetanzt. Veranstalter ist die Stadt Wien.